Valerie von Könemann | blinzelnd

In Ihren Arbeiten kombiniert von Könemann Abstraktions- und Collagentechniken mit Stilmittel aus sub- und popkulturellen Zeichensystemen. Ihr kreativer Prozess ist geprägt von persönlichen Erfahrungen, die sie in einen Archiv aus Zeichnungen sammelt.

Anna Mieves | untitled paint

In der Ausstellung POWER PLANT zeigt Anna Mieves eine Skulptur aus Baumwolle sowie die von ihr hergestellten Formen, die Sie für die Abformung benötigt. Mieves arbeite für drei Wochen direkt im Ausstellungsraum um die Skulptur zu erstellen. Auf der Einladungskarte sieht man eine Pflanze, die ein auf der originalen Darstellung als Lamm bezeichnetes Tier hoch empor hebt. Eine kräftige Pflanze.

Julia Gaes | Wigs & Gloves

Die Macht der Fotografie in unserer Gesellschaft liegt in der Möglichkeit, etwas sichtbar zu machen. Was wir nicht sehen können, existiert nicht. Ähnlich wie die Sprache, die wir nutzen, hat auch die Fotografie mit der wir uns täglich medial umgeben, einen Einfluss auf gesellschaftliche Normen und Machtverhältnisse…

Oel-Früh Salon III | klingeln bei Issel

Olaf Bastigkeit | Birgit Brandis | FH Breker | Pascal Brinkmann | Ana Chaduneli | Antje Feger und Benjamin F. Stumpf | Veronika Gabel | Ingo Gerken | Paul Glaw | Corrina Goutos | Edward Greiner | Simon Hehemann | Annika Hippler | Christian Holze | Verena…

Anna Grath | FALL OF FOLDS

Anna Grath (*1983 lebt und arbeitet in Hamburg) initiiert in ihrer Arbeit oft fragile Balanceakte. Sie versetzt Objekte und Stoffe in gegenseitige Beziehungen aus Kraft, Spannung und physischer Eigendynamik.

Elisabeth Rosenthal -Ostinato

Rosentals Schleifbilder bestehen aus einer pigmentierten Spachtelmasse, die auf Holz aufgetragen wird. Sie werden von Hand geschliffen und auf Hochglanz poliert. In einigen Bildern nimmt sie Bezug auf ihre aktuell nicht existierende modulare Raumarbeit „Zweckform“.

Verena Issel | Laifanalyse

„Vor einigen Wochen war ich bei einer Laufanalyse. Auf einem sich automatisch immer weiterdrehenden Laufband schritt ich immer weiter geradeaus nach vorne, ohne vorwärts zu kommen….“

Raphaela Andrade | ESCA

Raphaela Andrade (*1993), lebt und arbeitet genreübergreifend als Künstlerin, Bühnenbildnerin und Musikerin in Hamburg. Mit Ihren bildhauerischen und raumgreifenden Arbeiten verfolgt Sie eine Charakterisierung von Objekten und Oberflächen.

Edward Greiner | Der belebte Berg

Edward Greiner (*1990, lebt und arbeitet in Hamburg)„Berge sind der Anfang und das Ende jeder Landschaft“ – John Ruskin Was kann die Darstellung von Bergen heute noch leisten, in einer Zeit, in der der Zugang zum Bild durch das visuelle Überangebot des Internets dominiert wird? Wo jede Abbildung nur…

Ingo Gerken | Hyper Ventilation

Ingo Gerken (*1971, lebt und arbeitet in Berlin) In seinem Oeuvre setzt sich Gerken immer wieder mit den Mechanismen des Kunstbetriebs auseinander. Aus der Differenz von Banalem und Komplexem, Nichtigem und Wichtigem, schöpft er poetische Substanz. Seine skulpturalen Interventionen verorten sich mit minimalistischer Strenge und feinem…

Party Taboo | Kunsthalle Schlieren zu Gast

Zusammengestellt von Ingrid Scherr und Peter Lynen John Baldessari | Jake Basker | Dominik Beck | Joseph Beuys | Anna und Bernhard Blume | Thomas Blumer |  Sonja Cvitkovic | Andreas Dobler | Rene Fahrni | Veronika Gabel | Bertram Gante | Patrick Graf | Alexander Hoepfner | Mayo Irion | Lou…

Ana Chaduneli | Something Outside

Ana Chaduneli (*1990, lebt und arbeitet in Rustawa, Georgien) erforscht in ihrer künstlerischen Praxis erdachte Welten – dystopische, post-apokalyptische Landschaften. Übersetzt in Mixed Media…

Georg Lisek | Determination

Zweite ‚Oel-Früh Outdoor‘: Mehr-Kanal-Video-Installation des Künstlers Georg Lisek (*1985 lebt und arbeitet in Leipzig). Exorbitant vielseitige Installationswelten, Interventionen und Verfremdungen im Spiegel medialer Scheinwirklichkeit kennzeichnen das künstlerische Spektrum von Georg Lisek. Er persifliert das generelle Medienbewusstsein, enttarnt dessen Voyeurismus, das Konsumdenken oder verweist auf die Manipulierbarkeit der digitalen…

Kaufhaus
im Kunsthaus

zusammengestellt von Anna Breker Kunsthaus, Klosterwall 15, 20095 Hamburg Werkliste als PDF hier. You support your local dealer, we support the future artists. WallEllen Akimoto I Suse Bauer I Birgit Brandis I FH Breker I Tim Ehrich I David Fletcher I Asana Fujikawa I Paul…

Birgit Brandis | Herbarium

Birgit Brandis (lebt und arbeitet in Hamburg): „Die Oberfläche ist beim jungen Exemplar glatt, wird jedoch später zunehmend runzelig. Das Fleisch ist weiß und fest, jedoch auch elastisch und zäh. Er füllt den gesamten Pflanzenkörper aus.Sie können verschieden behaart sein. Die geschlechtlichen Zungenblüten sind purpurfarben bis…