BAHA PROJECT

Sonntag, 25. Juli – 19-20h, Hippocampus

Der musikalische Stil und die Texte von BAHA PROJECT sind sowohl von dem multikulturellem Backgroundund der Kindheit in den 80er-Jahren, wie auch der gemeinsamen Leidenschaft für Popkultur, Film und vorallem Reisen, beeinflusst. Die englischen Lyrics werden gesungen oder gerappt und begleiten fette Beats und schräge Töne quer durch skurrile Geschichten. Der Sound changiert von melodisch eingerahmten Rhythmen bis hinzu sperrigen Soundcollagen. Aber auch die leisen, fragilen Klänge verschaffen sich Gehör: So kommunizieren jazzige Klavierparts mit funkigen Gitarrenriffs und „Weltmusik“-Percussion und gefühlvoller Gesang schieben sich durch einen Vorhang aus sphärischen Texturen mit Natur- und Stadt-Geräuschen. Live ist der Stil der beiden Multiinstrumentalisten von tanzbar und dabei abwechslungsreichen schnellen Uptempo-Nummern bis hinzu verträumten Balladen auf ein breites Fundament unterschiedlichster musikalischer Genres gestellt.