Alexander Negrelli

Bei A Perfect Piece Of Art handelt es sich um eine Skulptur, die das Verhältnis von ästhetischen und ökonomischen Kathegorien im Galeriekontext näher erörtert. Ein Objekt im Raum, das erst durch die Intervention des Besuchers seine Funktion erfüllt und diesen gleichzeitig materiell zu befriedigen vermag. Volumen, Austausch, Schönheit – A perfect piece of Art.

von

Studium der Kunstgeschichte & Germanistik