Peter Lynen I Ingrid Scherr

Trinidad auf geht’s zum Ende der Welt endgültiger Sehnsuchtspunkt in paradiesischer Vorstellung doch wer rausgeht muss auch wieder reinkommen nur ein Transitort vom Hier zum Dort vom Jetzt zum Gleich alles nur Passage! Ingrid Scherr wäre gerne Luftzeichnerin (Tänzerin) geworden und versteht sich heute als…

Hans-Christian Saylors

Als Rhea wieder schwanger war und gebären sollte flüchtete sie auf die Insel Kreta aus Furcht vor ihrem Mann dem Titanen Chronos. Ihm war prophezeit worden, dass er durch die Hand seines Sohnes zu Fall gebracht werden würde. Um das zu vermeiden verschlang er alle…

Anik Lazar I Lennart Münchenhagen

Hard Art im Oel-Frueh. Die Treppe hinauf und ins Tal geblickt. Strychninjunkies und Ozontaucher, schlechte Sicht und schwitzende Skulpturen im Förderturm.Hier werden die Superpositionen der Moderne zum köcheln gebracht, mit Altöl versetzt und an alle verteilt. Die schwarzen Rußpartikel legen sich wie Gummi um den Besucher. Er atmet. Durchquert…

Ulrika Jansson

ZUR VERNISSAGE GIBT ES ANLÄSSLICH DES 6. GEBURTSTAGES DER GALERIE EIN KLEINES KONZERT UND ES WIRD NATÜRLICH GEFEIERT. Die schwedische Künstlerin Ulrika Jansson beschäftigt sich in ihrem künstlerischen Schaffen mit der Wahrnehmung der Natur und ihrer Umgebungen. Dabei verfolgt sie inhaltlich die Beziehungen zwischen Umwelt,…

M. Wild

Kuratiert von Armin Digging Musik zur Vernissage von COMATI MUSIC DJs Korrespondenz über die Ausstellung von Armin Digging Hi Matthias, immer ist viel Zeit und dann plötzlich keine Zeit. Also wenn man meint, dass irgendwelche Termine wichtig sind, sollte man das rechtzeitig mitteilen. Ich sehe…

Peter Sempel

Galerie Oel-Früh präsentiert: Kunstsalon # 2 im PANE E TULIPANI Eröffnung: Sa, 29.10.2011, ab 19 Uhr Ausstellung: 30.10.2011 – 23.11.2011 Öffnungszeiten: Mo-Fr 12.00 – 01.00 Uhr, Sa ab 17:00 Uhr PANE E TULIPANI Klosterwall 23 20095 Hamburg Nach 30 Jahren harter und beharrlicher Arbeit im…

Dan Dryer

Dan Dryer besteht aus Astrid Piethan und Jörg Koslowski, die seit 2000 als Künstler zusammenarbeiten. Bei der Konzentration auf Installationen, ist die Arbeit mit Video eines ihrer zentralen künstlerischen Mittel. Dabei arbeiten sie mit dem Begriff der Auflösung und transferieren dies in Räume und Raumsituationen.…

Olaf Bastigkeit I Moritz Frei

Die Künstler Olaf Bastigkeit und Moritz Frei kennen sich seit ihrem Studium in Leipzig. Mittlerweile leben sie beide in Berlin. Seit jeher sprechen die beiden viel über Kunst und die Idee des gemeinsamen Ausstellens beziehungsweise des Kunstmachens. Ihr gegenseitiger Austausch ist oft kritisch, aber auch…

Sandra Poppe

Galerie Oel-Früh präsentiert: Kunstsalon # 1 im PANE E TULIPANI Sandra Poppe Black Water zur Eröffnung: DJ Gunter Adler Eröffnung: DI, 06.09.2011, ab 19 Uhr Ausstellung: 07.09.2011 – 10.10.2011 Öffnungszeiten: MO-FR 12.00 – 01:00 Uhr, SA ab 17:00 Uhr PANE E TULIPANI Klosterwall 23 20095…

Hikaru Miyakawa

Hikaru Miyakawas Zeichnungen, Objekte, Malereien und Installationen beschäftigen sich mit Themeneiner konsumbasierten Gesellschaft und untersuchen Existenzialität auf vielseitige Weise. Dabeiverarbeitet sie Leben und Schicksale am Rande der Gesellschaft stehender Gruppen und Personen. Ihrumfassendes und breit ausgelegtes Werk beeindruckt durch Präzision und Klarheit. Oftmals verwertet die…

Marcel Tasler I Andy Kania I Julius Hofmann I Ronald Gerber I Sebastian Komnick I Johannes Westermann

Ronald Gerber Video Ronald Gerber, lässt in seinem 40-minütigem Video „Spiegelpyramide“ drei konstruierte, auf ihre Art verschobene, aber plausibel erscheinende Künstlerpersönlichkeiten auf ungewöhnlich ehrliche, poetische und auch ironische Art aufeinander treffen. Der inhaltlich gelungene Punkt: Alle drei vorgeführten Künstler leiten aus ihrer Weltsicht ein und…

Internationale Surplace

Performance „Wo Ai Weiwei ist“ 14. Mai, 21 Uhr Als Marie Rotkopf, die erste Hälfte des Mitglieds von l’Internationale Surplace, mich gefragt hat, ob ich einen Text über die Gruppe schreiben könnte, war ich eigentlich nur halb überrascht. Unser erstes Treffen fand nach dem Auftritt…

Katia Kelm

„Ich plante einen Fries aus Meerschweinchengemälden, leider konnte ich nach dem sechsten schon keine Meerschweinchen mehr sehen. Das Fries musste unvollendet bleiben“, schreibt die in Hamburg lebende Künstlerin Katia Kelm auf ihrer Website. Eine ungewöhnliche Aussage für eine Künstlerin. Wer gibt schon zu sich bei…

Stephan Pose

Vernissage: 10. April 2011, 15-19 Uhr Nest Appartements Eberswalder Straße 4 10437 Berlin www.nest-apartments.de In Kooperation mit den Nest Appartements zeigt Stephan Pose Zeichnungen und Malereien in allen 8 Räumen des Appartementshauses. Die Ausstellung wird nur am 10. April öffentlich zu sehen sein.

André Mulzer I Sebastian Kubersky

Es ist der Glaube an die eigene Unfehlbarkeit, der Andrè Mulzer und Sebastian Kubersky trotz aller Gegenbeweise aufrecht hält und, da gemeinsam geglaubt wird, zu Brüdern macht. Und sie sind Brüder, obwohl das Blut des einen zartrosa und das des anderen dünnlich blau ist. Die…

Line Wasner

In dem seit 2007 fortlaufenden Projekt Emmi’s room beschäftigt sich die in Berlin lebende Künstlerin Line Wasner (*1977) mit den willkürlichen Hinterlassenschaften, wie man sie in entmieteten Wohnungen vorfindet. Dabei wird sie von der fiktiven Figur Emmi unterstützt. Emmi ergänzt das vor Ort Gefundene, fügt…

Martin Bronsema

Im Rahmen des Konzerts der Band BROKOF in der Zen Trale zeigen wir für einen Abend Bilder von Martin Bronsema. Zu sehen sind großformatige Werke, die der Künstler der Band als Cover-Motive zur Verfügung gestellt hat. Zen Trale (Thalia Theater) Alstertor 1 20095 Hamburg

5 Jahre Oel-Früh

Im Dezember feiern wir unser 5-jähriges Bestehen. Für diesen besonderen und sehr schönen Anlass haben wir uns etwas ebenso Besonderes und Schönes einfallen lassen. Wir haben alle KünstlerInnen, die je bei uns ausgestellt haben, gebeten, eine Fahne für diese Angelegenheit zu konzipieren. Einzige Vorgabe: Ein…

Georg Kühn

„Am 16. November 1982 wurde im Sachsenwald nahe Hamburg der Staatsfeind Nr.1, der Antiheld meiner Jugend, Christian Klar, an einem Erdversteck, dem Depot Daphne, verhaftet.“ Die Installation „depot daphne – Waldidyll und Stadtguerilla“ in der Galerie Oel-Früh wird den Etagen entsprechend dreiteilig gestaltet. Dabei spielt…

Holger Pohl

Unter dem Titel Die Naechste Liebe Aller Zeiten präsentiert der in Berlin lebende Künstler Holger Pohl (geb. 1977) seine Werke in der Galerie Oel-Früh. In seinen zum Teil installativen Arbeiten verarbeitet Holger Pohl Styropor, Gips, Ton, Acrylfarbe und bindet teilweise C-Prints oder Kopien ein. Das,…

Gitte Jabs / Egle Otto / Johanna Tiedtke

Die Malereien von Gitte Jabs, Egle Otto und Johanna Tiedtke verbindet eine gemeinsame Suche nach dem Motiv ihrer Malerei. Wenngleich sie darin verschiedenen Interessen nachgehen, ist Ihnen die Frage gemein, was ein Motiv eigentlich erst zu einem Motiv werden lässt, das im Hier und Jetzt…

„Butter bei die Fische“

Gemeinschaftsaktion mit Feinkunst Krüger und tinderbox. Mit Bohnenkaffen und Butterkuchen, Pannfisch und Schnaps, Rote Grütze, ganz viel Kunst und Barkassenfahrt. Wie jedes Jahr.Das Abendblatt berichtete…

Oel-Früh // art-magazin

Eine Serie im art-magazin, die den Namen Off-Spaces trägt, verschafft uns einen Online-Beitrag, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Nebst den Fragen, die allen Betreibern der Räume gestellt werden, gibt es auch eine opulente Bilderstrecke. Wenn man das so im Vergleich mit anderen Galerien sieht,…

Stefan Doepner I Lars Vaupel

„f18institut“ ist ein interdisziplinäres Kunstprojekt, das Kunst, Naturwissenschaften und Technologie miteinander verbindet. Es bietet einen konzeptionellen Rahmen für Kunstwerke, wo zwischenmenschliche Prozesse ebenso beleuchtet werden, wie die Interaktion zwischen Mensch und Maschine. In Verbindung mit diesen Sujets arbeiten Doepner Und Vaupel mit den gegenwärtigen Idealen,…

Claudia Zweifel / Anne-Cathrin Ulikowski

Ab dem 10. Juni zeigen Claudia Zweifel (*1981) und Anne-Cathrin Ulikowski (*1980) ihre neuesten Arbeiten unter dem Titel “Berliner Roulette” in allen Stockwerken der Galerie Oel-Früh. Beide Künstlerinnen haben sich der Malerei verpflichtet, bei der es “relativ expressiv und emotional zugeht, auch wenn wir in unseren Arbeiten auch…

Katrin Pieczonka

Als Vorlage für ihre grossformatigen Gemälde dienen Katrin Pieczonka Fotografien und Schnappschüsse von Situationen, bei denen sie selbst dabei war. Bei der Auswahl interessiert sie das eher Nebensächliche und Beiläufige. Die Fotos dienen ihr als Erinnerungshilfe, sowohl für den Bildaufbau als auch für ihre durch das…

Alexander Hoepfner

Der vielseitige Künstler Alexander Hoepfner (*1969) bringt sowohl Malereien als auch Zeichnungen hervor. Auf der Suche nach einer ausdrucksstarken und bildlichen Formensprache tragen seine Zeichnungen oft etwas amöbenhaftes in sich. Hoepfner gelingt es mit wenigen „Zeichen“ kuriose Gestalten zu entwickeln und ein Abbild seiner Wahrnehmung…

Cordula Ditz / Sandra Poppe

Cordula Ditz (*1972) macht verschiedene in sich geschlossene Zeichen und Bezugssysteme zum Gegenstand der künstlerischen Auseinandersetzung. In ihren installativen Ausstellungen ergeben sich komplexe Bezüge zwischen den Systemen. Der bewusst hergestellte Ausstellungszusammenhang mit den Videoprojektionen bedeutet für die Malerei, dass auch diese als ein Vorgang der…

Max Frisinger / Daniel Hauptmann

Max Frisinger (*1980) und Daniel Hauptmann (*1980) zeigen ab dem 6. Februar unter dem Titel „Opossum“ ihre raumübergreifende Installation, die durch malerische Passagen erweitert wird. Vor allem das Kellergeschoss und das Erdgeschoss werden von den Arbeiten der Künstler eingenommen und strukturell verändert. Ganz im Sinne eines Opossums, die…